logo1 logo2 logo3
 
 
 

Jann Berghaus, Franz A. Duin


R. Kiehne, J. Berghaus, J. Reshöft, C. Brand


Franz A. Duin, Kerstin Strüber

Kanzlei Berghaus, Duin und Kollegen


Der Kanzlei Berghaus, Duin und Kollegen gehören zwischenzeitlich acht Rechtsanwälte an, darunter zwei Rechtsanwälte und Notare.

Die Anwaltssozietät geht in ihren Ursprüngen zurück auf die bereits 1925 in Aurich gegründete Praxis des Rechtsanwalts Dr. Mimke Berghaus, Sohn des damaligen Regierungspräsidenten Jann Berghaus. Die Rechtsanwaltspraxis wurde von seinem Sohn, dem Rechtsanwalt und späteren Notar Jann Berghaus (geb. 1925) fortgeführt.

Im Jahre 1993 wurden die in der Kanzlei bereits tätigen Rechtsanwälte und späteren Notare Franz A. Duin und Jann Berghaus (geb. 1958) Partner und bauten die Sozietät kontinuierlich weiter aus. In diese wurden nacheinander Frau Rechtsanwältin Kerstin Strüber (1997), Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Kiehne (1999), Herr Rechtsanwalt Christoph Brand (2001), Herr Rechtsanwalt Dr. Jan Reshöft (2004), Frau Rechtsanwältin Frauke Schlemminger (2013) und zuletzt Frau Rechtsanwältin Ariane Bönsch (2016) mit aufgenommen.

Die Sozietät versteht sich als Dienstleister mit besonderen Stärken auf den Gebieten des Rechts der Windenergienutzung, des Energierechts und des allgemeinen Zivilrechts. Darüber hinaus stehen Fachanwälte für Arbeitsrecht, Familienrecht und Verwaltungsrecht für die Lösung von rechtlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen zur Verfügung.

 
 

Aktuelles


[in Bearbeitung]